Schaben

Schaben gehören zur Ordnung der Blattodea und wurden durch den Menschen weltweit verschleppt. Als Allesfresser sind sie an menschliche Siedlungsbereiche sehr gut angepasst. Schaben sind nachtaktiv und verbringen den Großteil des Tages in ihren Verstecken. Dabei zeigen sie ein auffälliges Aggregationsverhalten, d.h. man findet sie meist in ihren Verstecken in großen Gruppen.

Schaben sind Gesundheitsschädlinge, da sie mechanische Vektoren sind. Das bedeutet, sie tragen auf ihrer Körperoberfläche verschiedenste Krankheitserreger, welche sie bei Kontakt übertragen können. Hierzu gehören Vertreter von Bakterien, Pilzen, Helminthen, Protozoen und Viren, die die Schaben verschleppen. Auch multiresistente Bakterien wurden nachgewiesen. Besonders stärkere Befälle mit Schaben können außerdem durch deren Kot Allergien und Asthma auslösen.

In unserer Zucht halten wir sensible Stämme der als
Gesundheitsschädlinge relevanten Schabenarten

Blattella germanica (Deutsche Schabe)

Blatta orientalis (Orientalische Schabe)

Periplaneta americana (Amerikanische Schabe)